Passwort zurücksetzen

Wo soll es hingehen?
Finden Sie Ihre Traumunterkunft hier >
Your search results
9. April 2017

Das Rezept des Monats “Pasta mit Meeresfrüchten aus Istrien”

Die Halbinsel Istrien ist an zwei von drei Seiten umgeben von herrlichem, tiefblauem Meer. Dies, sowie die fast greifbare Nähe zum benachbarten Italien, bilden die Grundlagen der einheimischen, mediterranen Adria-Küche Istriens. Hausgemachte Pasta in Form von Fuzi, Tagliatelle oder Spaghetti, mit fangfrischen Meeresfrüchten, gehören hierbei, vor allem von Frühling bis Spätsommer, zum festen Repertoire des wöchentlichen Speiseplans. Simpel, köstlich, leicht, gesund, süchtig machend und unbedingt empfehlenswert!

Pasta mit Meeresfrüchten aus Istrien

Rezept für sechs Personen

  • 2 Tintenfische, küchenfertig vorbereitet
  • 12 Scampi
  • 1 kg gemischte Muscheln der Saison (Miesmuscheln, Vongole, Jakobsmuscheln, …)
  • eine Tasse Olivenöl
  • eine Tasse Weißwein
  • 6 Zehen Knoblauch gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ein Bund Petersilie klein geschnitten
  • 600 Gramm Pasta al dente (Fusi, Tagliatelle oder Spaghetti)

Olivenöl in einem sehr großen Topf (oder sehr großer Pfanne mit hohem Rand) erhitzen. Die frischen, küchenfertigen und klein geschnittenen Tintenfische kurz anrösten. Dann die Scampi, sowie die Muscheln dazugeben und ein bis zwei Minuten mitdünsten. Knoblauch und Petersilie dazu. Gut umrühren und kurz weiterköcheln, bis es köstlich duftet. Mit Weißwein ablöschen. Sollte Flüssigkeit fehlen, bei Bedarf noch etwas Nudelwasser angießen. Das Meeresfrüchte Ragout sollte “schwimmen” und nicht “trocken liegen”. Nach Geschmack salzen und ordentlich pfeffern (Pfeffermühle!). Den Sud weitere zwei bis drei Minuten dünsten. Dann mit der al dente gekochten Pasta mischen und umgehend servieren.

Wir lieben dieses einfache und gleichzeitig schmackhaft-mediterrane Sommergericht! Dazu nette Gesellschaft sowie ein gutes Glas Weißwein aus der Region. Herz was willst Du mehr?!

Dobar tek! Guten Appetit! Buon appetito!

Gute Pasta mit Meeresfrüchten bekommt man übrigens u.A. in der Konoba Kastel bei Porec, in der man nicht nur typisch istrisch schmausen, sondern auch noch wunderbar logieren kann (Das DZ gibt es in der Nebensaison bereits ab 82 € Ü/F!

Mehr zum Gästehaus der Konoba Kastel mit familiengeführtem Restaurantbetrieb finden Sie hier…

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Wo soll es hingehen?